Park

Unser Weihermätteli

Der vier Hektar grosse Tierpark erfüllt zwei Hauptfunktionen. Einerseits dient er als Genesungsort für die Patientinnen und Patienten der Psychiatrie Baselland. Andererseits wird er als Naherholungsgebiet genutzt, welches der Bevölkerung der gesamten Region kostenlos zur Verfügung steht.

 

Als Naherholungsgebiet ist der Park öffentlich zugänglich und bietet Kindern und Jugendlichen unentgeltliche, gesunde und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Kinder, welche jeweils am Mittwoch beim Ponyreiten helfen, können sich an der Tierpflege beteiligen.

 

Auch im Bereich der Freizeitbildung oder der naturkundlichen Breitenbildung für Kindergarten- und Schulklassen hat der Tierpark eine grosse Bedeutung. Tiere können hautnah erlebt oder in ihren Gehegen ungestört beobachtet werden. Schulklassen nutzen den Park und das Angebot rege.

 

Den Besucherinnen und Besuchern stehen auch ein Streichelgehege, zwei Spielplätze sowie das nicht zum Tierpark gehörende Selbstbedienungsrestaurant «Binetäli» der Psychiatrie Baselland zur Verfügung. Ebenfalls wird jeweils am Mittwochnachmittag von 14 - 16 Uhr auf dem Reitplatz ein Ponyreiten angeboten.

 

 

Der geführte Ritt erfreut sich bei den jungen Besucherinnen und Besuchern grosser Beliebtheit.